Real Estate Innovation Network

 alle Beiträge
23. August 2017

NEU: Das Standkonzept des REIN Forums macht neue Arbeitswelten erlebbar

Generation Y, War for Talents, globale Strukturen, virtuelle Coworking-Tools. Digitalisierung und technologische Innovationen machen es möglich:
Wissensarbeit kann heute überall stattfinden.
Die Immobilie wird so immer weniger zum Standort für die tägliche Arbeit, sondern mehr und mehr zum Ort für kulturelle Identität, personelle Kommunikation und Brandbuilding.

 

Jetzt trifft Flächeneffizienz auf Inspirierende Raumgestaltung.
Das Real Estate Innovation Network REIN beschäftigt sich mit dieser Frage und präsentiert auf dem REIN Forum auf der Expo Real 28 ausgewählte Startups, die mit ihren Ideen und Business-Modellen Lösungsvorschläge anbieten.
Passend zu den Innovationen der Startups zeigt auch das Design und die architektonische Gestaltung des Forums, wie inspirierende Flächen von morgen aussehen können.
Im Zentrum steht – nicht nur auf der Messe – der Austausch: Brainstormings, Präsentationen und Meetings, formell und informell, brauchen je nach Art und Anzahl der Mitarbeiter das richtige Setting.
Eine Kostprobe kann Expo Real Teilnehmer auf dem REIN-Messestand erleben: Das Standdesign wurde vom Architekturbüro sbp (Seel Bobsin Partner) aus Hamburg in Abstimmung mit Haworth und der EXPO REAL entwickelt.

 

Vom formellen Meeting hinter Glas, dem informellen Zwiegespräch bis hin zum offenen
T eam-Meeting.
Jedes Kommunikationsbedürfnis ist anders und deswegen sorgen gestalterische Gegensätze für eine Grundspannung: Reduktion trifft auf Dekoration, Farbigkeit trifft auch monotones schwarz, strenge Grids treffen auf Wohnlichkeit.

 

Durch die kontrastreiche Farbgestaltung, die klare Grafiksprache und die wertige und moderne Möbelauswahl wird mit dem REIN-Messestand eine zeitgemäße Event-Fläche geschaffen, die die Arbeitswelten von morgen visualisiert.
Unterstützt wird die räumliche Erfahrung durch Möbel von Haworth, eines der weltweit führenden Unternehmen, wenn es um neue Arbeitswelten geht.

 

Um nicht nur in der Arena, sondern auch in anderen Bereichen des Standes
die richtige Wirkung zu erzielen, sorgt Artemide, weltweit bekannt für zeitgemäßes und stilvolles Lichtdesign, für ein stimmiges Lichtkonzept und die passenden Leuchten.
Der offene und transparente Messestand lässt eine variable Begehung von allen Seiten zu und schafft trotzdem eindeutige Zonen, die nicht nur visuell, sondern auch akustisch von Bodenbelägen der Marke OBJECT CARPET getragen werden.